Tel: +49 89 23 02 46 00

Language switcher

 

Photodynamische Therapie

Photodynamische Therapie

In den letzten Jahren hat sich die Photodynamische Therapie (PDT) zur Behandlung von Aktinischen Keratosen bewährt. Der Vorteil ist, dass große Flächen wie zum Beispiel die Kopfhaut, Stirn- oder Wangenpartie behandelt werden können und nicht nur einzelne Veränderungen. Die sichtbaren aktinischen Keratosen stellen meist nur die Spitze des Eisberges dar und der bereits vorhandene Sonnenschaden betrifft das gesamte sonnenbeschienene Areal, nur dass hier die Schäden in der Haut schon vorhanden, aber noch nicht sichtbar sind. Aus diesem Grund macht die Flächentherapie einer Region wie z.B. der Kopfhaut viel Sinn.

Der Nachteil der sehr wirksamen PDT-Behandlung war in der Vergangenheit die große Schmerzhaftigkeit der Therapie, die für viele Patienten nicht gut zu tolerieren war. Aus diesem Grund bieten wir nun mit der sogenannten Tageslicht- (Daylight) PDT einen neuen Qualitätsstandard in der photodynamischen Behandlung von aktinischen Keratosen an. Diese neuartige Lichtkabine erlaubt eine schmerzfreie und homogene Belichtung von aktinischen Keratosen unabhängig vom Tagslicht draussen und ganzjährig durchführbar.

Bei dieser Behandlung wird – wie bei der herkömmlichen PDT – das zu behandelnde Areal mit einer photosenisibilisierenden Creme vorbehandelt. Nach der Einwirkzeit kann dann die schonende Belichtung in der Lichtkabine erfolgen. Die erwünschten Behandlungsreaktionen mit Rötungen, Schwellungen und Abschuppung der Haut treten dann in den Folgetagen auf und zeigen uns, dass die Behandlung wirkungsvoll war. Hier begleiten und betreuen wir Sie natürlich gerne.

JETZT TERMIN ONLINE VEREINBAREN